Hier findet man uns, unser Platz  liegt außerhalb von Elm in der Nähe von Bremervörde. Eine  Wegbeschreibung finden Sie unten auf dieser Seite. Bitte beachten Sie, dass die Zufahrt zum Teil einer Geschwindigkeitsbeschränkung unterliegt. Sie schützen uns und unseren Nachbarn.

 

 

Der Platz ist schön gelegen auf einer kleinen Kuppe. Der Flugraum ist recht groß, so dass problemlos mehrere Modelle gleichzeitig in der Luft sein können. Durch die umliegenden Felder und Wälder bedingt, sind auch ausgedehnte Thermikflüge machbar. Das Gelände ist 3,5 Ha groß. Es gibt eine Start und Landebahn die einen Flugbetrieb bei nördlichen und südlichen Windrichtung zulassen. Der Platz besteht aus einer stets gepflegten Rasenfläche. Derzeit werden auf dem Platz Verbrenner-, E – Modelle, Helikopter, als auch reine Segler geflogen.

 

Hier noch einige “technische Daten”:

 

- 1 Rollbahn, ca.30 m breit und ca. 200 lang

 

- Start- und Landerichtungen nördliche und südliche Windrichtungen

 

- Höhe des Geländes, 21m über NN

 

 

Wir sind für jeden Gast oder Neuzugang offen, bitte halten Sie aber Rücksprache mit uns, der Flugbetrieb findet erst nach Einweisung durch uns statt. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

 

Bitte beachten Sie ausserdem, dass Sie eine Modellflugversicherung benötigen, eine “normale” Haftpflichtversicherung deckt evtl. Schäden durch Modellfluggeräte nicht ab. Egal ob Gast oder Mitglied, jeder benötigt einen entsprechenden Versicherungsnachweis (bitte stets mitführen)

 

 

So findet Ihr uns

 

 

Anfahrtsweg aus Richtung Stade, hinter dem "Steakhaus" links abbiegen.

Achtung hier ist Tempolimit!

 

 

Aus Richtung Bremervörde, vor dem "Steakhaus" rechts abbiegen.

ACHTUNG hier ist Tempolimit!

 

 

 

an der Biogasanlage (rechte Seite) vorbeifahren.

 

 

 

Die nächste Kreuzung überqueren! (Feldweg kreutzt)

 

 

 

Nach ca. 200 m hier rechts abbiegen und dem Feldweg ca 300 m folgen.

 

 

 

 

Sie haben Ihr Ziel erreicht. 

Herzlich willkommen bei der MFG-Elm.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hinrich Schröder